05.12.2012 um 10:53 Uhr

Mexico meets Bayern-Fass


Schon lange ist Bayern-Fass über die Grenzen Bayerns hinaus aktiv. Im November des vergangenen Jahres war Annalena Eigner, Tochter des Bayern-Fass Inhabers Johann Eigner, beim mexikanischen Industrieverpackungshersteller ELSA zu Gast. Nicht nur die Zusammenarbeit, sondern auch der persönliche Kontakt waren  hervorragend. Über Weihnachten und Neujahr kam die mexikanische Inhaberfamilie nun zu einem Gegenbesuch.

Dabei wurde nicht nur unser Firmensitz in Aichach und die Produktion in Mainburg besucht, sondern auch ein paar weitere bayerische Sehenswürdigkeiten besichtigt – natürlich auch unsere schöne Landeshauptstadt München.

Mit diesem internationalen Austausch setzt Bayern-Fass eine noch junge Tradition fort, nachdem zuletzt auch Besucher u.a. aus den USA, aus Indien, Brasilien und Polen zu Gast waren.

Dabei standen neben einem informellen, fachlichen Austausch stets auch kulturelle Highlights und ein Einblick in die kulinarischen Gewohnheiten auf dem Programm.

Das nächste Wiedersehen mit unseren neuen mexikanischen Freunden wurde auch schon besprochen: im Juni findet die Weltkonferenz der SERRED in Amsterdam statt. Dort werden wir unsere Gäste dann wiedertreffen und freuen uns schon darauf.


Fichiers:
conference_journal_14_01.pdf  (795 KByte)

Michael, Johann und Annalena Eigner mit den mexikanischen Gästen