| Verpackungsrücknahme

VCI überarbeitet Leitfaden für die industrielle Verpackungsrücknahme

Im neu veröffentlichten „Leitfaden für die industrielle Verpackungsrücknahme“ gibt der Verband der chemischen Industrie VCI einen Überblick über die gesetzlichen Vorschriften und welche Pflichten daraus für die Hersteller von Verpackungen resultieren. Weiterhin informiert der Leitfaden, welche Partner bei der Rücknahme bestimmter Verpackungstypen unterstützen.


Das seit Januar 2019 gültige Verpackungsgesetz (VerpackG) verpflichtet Hersteller bzw. Inverkehrbringer dazu, gebrauchte Verpackungen zurückzunehmen und einer Wiederverwendung oder Verwertung zuzuführen. Diese Rücknahmepflicht kann auch durch die Beauftragung Dritter erfüllt werden.

Die Bayern-Fass-Gruppe als Mitglied des Verbands der deutschen Fass- und Industrieverpackungsrekonditionierung e.V. VDF, dem Branchenverband der Rekonditionierindustrie, unterstützt ihre Kunden durch die Rücknahme industrieller Verpackungen wie Stahl- oder Kunststofffässer sowie IBCs. Selbst wenn diese Verpackungen nicht mehr zur Rekonditionierung geeignet sind, bietet die Bayern-Fass als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb höchstmögliche Sicherheit bei der Verwertung dieser Verpackungen.

Den VCI-Leitfaden können Sie hier nachlesen.

Mehr zur Verpackungsrücknahme bei Bayern-Fass unter www.bayern-fass.de/verpackungsruecknahme


Zurück
VCI Leitfaden Verpackungsrücknahme